adidas Infrastrukturgebäude
infrastructure facility

2005
Herzogenaurach, D
Das Infrastrukturgebäude richtet sich mit seiner volumetrisch akzentuierten Spitze auf die west-liche Zufahrt zur World of Sports aus. Einem Keil ähnlich, markiert das Gebäude die Verzweigung von Anlieferungsstrasse, Werkhof, Zufahrt ins Geländeinnere und Zufahrt zum späteren Parkhaus.
Innerhalb des Baufeldes wird die südliche Ecke möglichst gut ausgenützt, um in der nördlichen Hälfte Platz für weitere Bauten auf dem Baufeld zu lassen und auch die Zufahrtsstrasse von werk-betrieblichen Abläufen zu entlasten.
Mittels ergänzenden Baumpflanzungen wird das Infrastrukturgebäude in den für die World of Sports charakteristischen Waldbestand eingebunden und visuell von der Zufahrtsstrasse zum Wohngebiet abgesetzt.
Ein erdgeschossiges Volumen beinhaltet sämt-liche Räume für Logistik und Technik. Mittels der rhomboiden Grundform erhält dieses an sich grosse Bauvolumen eine abwechslungsreiche und dynamische Erscheinung.
Ein zweites zweigeschossig aus ersterem heraus-ragendes Volumen enthält sämtliche Büros und Sozialräume. An die nordwestliche Kante gesetzt und über Eck auskragend verleiht es dem Infrastrukturgebäude einen wohltuenden Akzent.
client: adidas- Salomon AG
Manuel Scholl (PV), Reto Pfenninger, Rolf Jenni
Lemon Consult GmbH
Harms & Partner GbR
APT Ingenieure GmbH

Start : 2005 End : 2005 Class : Architecture Class : Public Priority : 02