Neubau Schule Bern
competition
2018
Bern, CH
Im Zentrum der Anlage ist ein grosser Garten mit verschiedenen Spielplätzen, Bäumen, Hecken, Gemüsegärten und Hütten, einschliesslich der 10 Schaukeln. Ein Ort zum Verweilen, ein Ort mit magischer Ausstrahlungskraft. Mit einfachen baulichen Massnahmen kann der Garten entweder der Schule oder der Nachbarschaft zugeordnet werden.

Das Dach als Identifikation bildendes Element fasst den Garten ein und vereint die verschiedenen Nutzungen (Heilpädagogische Schule, Einfachturnhalle und Quartierküche) zu einem Ganzen. Vor der Schule, gewissermassen als Verbindung zur bestehenden Regelschule, wird eine öffentliche Begegnungszone geschaffen.
Während die Konstruktion aus Holz Behaglichkeit und Wohlbefinden fördert, erfüllt die Materialwahl sowohl wirtschaftliche als auch ökologische Anforderungen. Die räumliche Struktur zwischen Garten, Dach und dem Begegnungsraum vor der Schule, weist einen hohen Grad an Vielfalt auf.
team competition
Marc Angélil, Andres Camacho, Jonas Gribi, Pascal Hendrickx, Frederick Kim
specialists
Ganz Landschaftsarchitekten Zürich
Start : 2018 End : 2018 Class : Architecture Class : Frontpage Type : Public