Umgebung Stadion FC Barcelona
surroundings of a soccer stadium
1996
Barcelona, ES
Das Gelände um das Fussballstadion wird durch das Nebeneinander zweier Raumstrukturen gekennzeichnet. Einerseits steht es in einerReihe von grosszügigen Grünräumen zwischen dem anliegenden Spitalgelände und den Vororten; andererseits grenzt es an die dichte Bebauungsstruktur der Innenstadt. Das Projekt nimmt in einer Überschneidung beide Strukturen auf. Die neue Plattform nimmt die leichte Hangneigung auf und setzt sich allmählich von den Strassen ab. Die entstehende Kante definiert dieStrassenräume stärker und führt diese in Nordrichtung weiter. Die neu entstehenden Räume zwischen der Plattform und dem Strassenniveau werden für kommerzielle Zwecke genutzt. Die Ebene auf dem Niveau der Stadien soll öffentlich zugänglich sein. Eine grosse Anzahl von Bäumen spenden Schatten, verschiedenartigen Oberflächen erzeugen unterschiedliche Ambiente. Dieser urbane Aussenraum soll auf verschiedenste Arten gebraucht werden können. Bei Aktivitäten im Stadion können die Zugänge gesperrt werden und die Fläche als Parking benutzt werden.
Futbol Club Barcelona
Ayuntamento de Barcelona
agps architecture ltd. / Sabine v. Fischer, Reto Pfenninger, Manuel Scholl (PV), Claudia Thomet
End : 1996 Class : Urban Priority : 02