e-corner
Swissair lounges terminal 1

2000 - 2001
Zürich, CH
In der bestehenden Swissair-Lounge im Fingerdock 1 galt es, den Empfangsbereich aufzuwerten, die Eingangskontrolle zu verbessern und die Nebenräume besser zu nutzen.
Der ehemalige Dutyfree-Shop wird neu als Internet-Bar genutzt. Ein freistehendes Möbel birgt die Rechner sowie die Luftauslässe und dient als Träger für die Bildschirme. Eine Leuchtwand hellt den Raum auf, verleiht ihm Tiefe und trägt die Firmenschrift als Branding.
Die rahmenlos verglaste Trennwand zum Eingangskorridor weitet diesen auf und eröffnet mit transparentem Schriftzug auf transluszentem Grund und Spiegelungen verschiedene Blicke in die Tiefe. Ein verschiebbarer, halbtransparenter Screen in Verlängerung der Glasfront lässt sich mit einfachen Handgriffen den verschiedenen Anforderung zur Kontrolle der ein- und austretenden Gäste anpassen.
Die farbliche Abstimmung des dunklen Holzes sowie der verschiedenen Metalloberflächen ergänzen die vorhandenen Materialien und akzentuieren die gestalterische Wirkung.
client: Swissair Sabena Airline Management Partnership
ARGE ZAYETTA
Martin Spühler, Architekt BSA/SIA
Angélil / Graham / Pfenninger / Scholl Architecture
Nicolet, Chartrand, Knoll AG
Heyer Kaufmann Partner Bauingenieure AG
Amstein + Walthert AG Beratende Ingenieure SIA

Start : 2000 End : 2001 Class : Project Class : Interior Priority : 02