Salina Raurica I
territorial development strategy

2002 - 2003
Augst / Pratteln, Switzerland
Das Planungsgebiet Salina Raurica umfasst rund 170 ha, es liegt zwischen Rhein und Nationalstrasse N2 und zwischen Kaiseraugst und Schweizerhalle. Für die zumeist als Industrie- oder Gewerbezonen ausgeschiedenen Bauzonen gilt es, eine neue Nutzungsdurchmischung vorzuschlagen, welche die bestehenden Natur- und Kulturgutschutzzonen miteinbezieht.
Der erarbeitete Entwicklungsplan ist das Produkt eines kooperativen Planungsverfahrens unter der Leitung des Kantons Basel-Landschaft, vertreten durch das Amt für Raumplanung.
Das Gebiet von Salina Raurica wird mittels neu angelegten Aussenräumen und wichtigen infrastrukturellen Massnahmen vorstrukturiert. Für die Baugebiete sind unterschiedliche Nutzungsoptionen, Entwicklungsvektoren, Siedlungsmuster und sogenannte Impulsprojekte festgelegt worden. Damit wird eine Entwicklung initiiert, die eine langfristige Verdichtung und eine flexible Planung zulässt und die frühe Ausbildung eigenständiger Charaktere fördert.
client: Kanton Baselland
agps architecture ltd. / Reto Pfenninger, Manuel Scholl (PV), Denise Ulrich
Ernst Basler+Partner AG
Vetsch Nipkow Partner AG
Immopro AG

Start : 2002 End : 2003 Class : Urban Priority : 02