Sessa One
Flughafenbestuhlung
Zürich, CH
Wartebereiche für Flughäfen zu entwickeln, gehört zu den spannendsten Herausforderungen für Hersteller. Denn neben ingenieurtechnischer Präzision gehören ästhetische Meisterschaft und architektonischer Sinn zu den gefragten Eigenschaften der Produkte.

Sessa One bezaubert mit einer Vielzahl formaler und funktionaler Highlights. Klare Geometrien und markante Details prägen das Design. Mit klassischem Understatement überzeugt das Warteprogramm in großen, modernen Hallen. Zugleich warten die Sitze mit einladenden Sitz- und Rückenformen auf. Aus dem Spiel zwischen geraden und gebogenen Kurven entsteht so der Charme des Programms. Aneinandergereiht oder gruppiert betont das Warteprogramm die Struktur des Raumes und schenkt ihm ein gastfreundliches Antlitz. Bequemlichkeit und ergonomisch sinnvoller Sitzkomfort überzeugen selbst bei langen Wartezeiten.

Sessa One ruht auf einer speziell entwickelten Holz-/Metallkonstruktion, die sowohl einzelne Sitze trägt als auch Funktionen der Haustechnik übernehmen kann. Seitliche Auslässe regeln beispielsweise die Zufuhr frischer Luft. Einfache Formen erleichtern Wartung und Pflege, neue Materialien steigern die Lebensdauer und öffnen neue Wege für intelligente Konstruktionen. So kommt für die Holzkonstruktion thermisch behandelte Buche zum Einsatz. Unter starker Hitzeeinwirkung wird das Holz veredelt. So zeigt es sich optisch ausgeglichen und gelassen gegenüber den Spuren der Benutzung. Ästhetisch konsequent und formal präzise verspricht Sessa One alle Blicke in künftigen Flughäfen auf sich zu ziehen. Der erste Einsatzort von Sessa One ist das Dock Midfield des Flughafens Zürich.
client
unique Flughafen Zürich AG
team project
Nicole Schneider, Manuel Scholl (PV)
team project
ARGE Zayetta, Zürich
Mebag AG, Einsiedeln
Start : 2000 Class : Interior Priority : 03